Inselklinik Föhr-Amrum

Zurück

Die Inselklinik Föhr-Amrum ist vermutlich das kleinste Krankenhaus in Deutschland. Schlechter als andere ist sie aber mit Sicherheit nicht!!

 
Jedenfalls arbeitete ich dort vom 1.8.06 bis zum 31.7. diesen Jahres im Rahmen eines FSJs. Ich brachte Essen, wusch und pflegtee Patienten, die Hilfe benötigten, machte Betten, half bei der Blutzuckerüberwachung, maß Blutdruck, Puls und Körpertemperatur, desinfizierte Räume für die nächsten Aufnahmen, fuhr Patienten in Untersuchungsräume oder den OP und holte sie wieder ab.
Um gegebenenfalls ein wenig Wartezeit bis zum Studium zu überbrücken bzw. um auch mal etwas anderes zu tun als immer nur zu lernen, dachte ich mir, das sei genau das Richtige, auch in Hinsicht auf meine Berufswünsche. Und was soll ich sagen? Ich denke, ich habe mich richtig entschieden. Meine Kollegen waren allererste Klasse. Sie zeigten mir viel und ich durfte bei fast allem zusehen, was mich interessierte. Von der immer frohen Stimmung ganz zu schweigen!! Zudem machte es mir Freude, mit Menschen zu tun zu haben und jedenfalls einen kleinen Teil zu ihrer Genesung beigetragen zu haben.
Hier nun ein paar interessante Infos über unsere Inselklinik Föhr-Amrum.
- besteht seit 1893
- 23 Planbetten (meist Belegung um die 25)
- 61 Beschäftigte
- Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie, Physiotherapie und Gynäkologie
- Station und Ambulanz
- Notfallversorgung rund um die Uhr
- Arztpraxis (Fußchirurgie)
- Arztpraxis (Gynäkologie)
- Arztpraxis (Anästhesie)



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!